Diamanten
Symbole für die Ewigkeit


Bereits seit dem Mittelalter schleifen und veredeln Menschen Diamanten, um ihr Funkeln und ihre Brillanz herauszustellen. Diamanten sind das härteste natürliche Mineral der Welt. Mit
ihrer faszinierenden Schönheit sind sie das ideale Symbol für ewige Liebe und verbindliche Treue zwischen zwei Menschen. Natürlich liegt Schönheit immer im Auge des Betrachters. Für Diamantenschmuckstücke gibt es aber darüber hinaus auch objektive Kriterien, die den Wert des Steins herausstellen.

1577

1578

1579

1060

1064

1565

1566

1567

1572

1573

1574

1575

1593

1618

1619

Diamanten

Um die Güte eines Diamanten festzustellen, werden diese vier Eigenschaften betrachtet, die sogenannten „vier Cs“: Carat (Edelsteingewicht), Colour (Farbe), Clarity (Reinheit) und Cut (Schliff). Mittlerweile hat sich ein fünftes Kriterium für die Bewertung etabliert: Confidence (Vertrauen) bezieht sich auf die sozialen und wirtschaftlichen Schürfbedingungen.

1 Carat

Das Edelsteingewicht

Für die Bewertung eines Diamanten spielt sein Gewicht eine entscheidende Rolle. Dieses wird in Carat (Abkürzung: ct) gemessen. Die Bezeichnung „Carat“ kommt vom griechisch-lateinischen Begriff für die Samen des Johannisbrotbaums – Ceratonia siliqua. Die Samen haben erstaunlicherweise fast alle dasselbe Gewicht von exakt 0,2 g. Wegen dieser Verlässlichkeit wurden sie bereits in der Antike zum Wiegen von Diamanten verwendet. Außerdem wird ein Carat in 100 Punkte unterteilt, sodass ein Diamant von 50 Punkten demnach 0,5 Carat wiegt.

2 Color

Die Farbe

Der hochwertigste Diamant ist der ohne erkennbare Farbe. Aber es werden Diamanten in fast allen Farben des Regenbogens zutage gefördert. Nur die farblosen Diamanten können die maximale Lichtmenge reflektieren und sind deshalb die hochwertigsten. Die europäische Skala für die Transparenz von Diamanten reicht von „hochfeines Weiß +“ bis „getönt 1 – 4“. Außerhalb Europas sind die Kategorien D bis Z üblich. Eine Sonderrolle spielen sogenannte „Fancy Diamonds“, oder kurz „Fancys“. Diese sind sehr intensiv gefärbt und trotzdem hochgradig rein. Daher besitzen sie einen hohen Seltenheitswert und sind daher ebenfalls sehr begehrt. Mögliche Färbungen von Fancys reichen von Grün über Blau und Braun bis hin zu Gelb, Pink und Rottönen.

3 Clarity

Die Reinheit

Einschlüsse und Unreinheiten setzen den Reinheitsgrad eines Diamanten herab – und somit seine Güte. Oft handelt es sich nur um kleine Kratzer, die nur mit speziellen Vergrößerungsgläsern zu sehen sind. Auch die Reinheit des Diamanten wird mithilfe von Skalen abgebildet. Experten bewerten die Schmucksteine mittels Fachbegriffen, die von „flawless“ als höchste Reinheitsstufe, quasi lupenrein, bis „Piqué III“ reichen, was Diamanten mit deutlich erkennbaren Einschlüssen und stark geminderter Brillanz bezeichnet.

4 Cut

Der Schliff

Der richtige Schliff sorgt dafür, dass das auf den Stein treffende Licht optimal gebrochen und reflektiert wird. So entsteht das faszinierende Funkeln, das so viele Menschen in seinen Bann zieht. Der typische Schliff ist der Brillantschliff, bei dem der Diamant mit 57 verschiedenen Flächen geschliffen wird, den sogenannten Facetten. Weitere schöne Formen tragen unter anderem bezeichnende Namen wie Tropfen-, Herz-, Princess-, Marquise- oder Smaragd-Schliff. Auch hier gibt es Qualitätsabstufungen von „ideal“ über „exzellent“ und „sehr gut“ bis hin zu „gering“. Der Diamantenschleifer muss sich entscheiden, ob er für einen exzellenten Schliff viel Material vom Rohdiamanten abschleift oder lieber auf Gewicht, also eine höhere Carat-Zahl setzt.

5 Confidence

Das Vertrauen

Als Novum tritt nun ein fünftes C in Erscheinung, das für „Confidence“ (Vertrauen), oder auch „Conflict“ steht. Dieses Kriterium fokussiert ethisch, sozial und ökologisch verträgliche Bedingungen beim Schürfen, bei der Verarbeitung und im Handel. Vertrauensvolle Juweliere stellen Käufern ein Zertifikat darüber aus, dass der erworbene Stein aus vertrauensvollen Quellen stammt.

Kontaktieren Sie uns noch heute für einen Termin oder
besuchen Sie uns im Phoenix Center Hamburg-Harburg

Kontakt